Kacheln – Der Film

Torsten tweetete irgendwas mit „Kacheln“, und wenn Torsten etwas bezüglich Radfahren tweetet, dann ist das meistens interessant. Es ging um die Tiles a.k.a Kacheln/Fliesen von Veloviewer.

Kurz gesagt zieht sich Veloviewer alle deine Strava-Aktivitäten rein und markiert 1 km² große Bereiche als „erledigt“, wenn du sie durchfahren hast. Anschließend errechnet es das größte zusammenhängende Quadrat, das du im Laufe der Zeit auf diese Art durchfahren hast. In meinem Falle lag dies bei 10×10, und um weiterzukommen, musste ich fünf Kacheln im Wald zwischen der Hellefelder Höhe und der anderen Seiten unten in Rumbeck / Oeventrop / Olpe durchfahren. Ich habe dafür meinen (viel zu selten genutzten) CX genommen und bin einfach ins Blaue gefahren, natürlich nachdem ich mir eine Route zusammengeklickt hatte. Leider erwies sich diese Route nur in Teilen als brauchbar. Anfang und Ende waren in Ordnung, zwischendurch ging es ungeplant reichlich bergab und wieder bergauf und wieder beragb und wieder bergauf und wieder bergab UND WIEDER BERGAUF…

Mit einer an einem Brustgur befestigten Apeman A60 habe ich den Spaß aufgezeichnet, mit Kdenlive geschnitten und mit freier Musik versehen (jau, gibt bessere, aber hey, die ist legal, unkritisch und tut nicht soohoho weh) und bei YouTube hochgeladen. Ich hoffe, es gefällt auch Euch.

Übrigens: Sagte ich „Spaß“? Ja, das war es, trotz der Flucherei zwischendurch: Das hat echt richtig Spaß gemacht. 🙂

Veröffentlicht am 5. Juli 2020 um 12:00 von dh · Permalink
In: Video · Schlagworte: , , ,

Kommentieren